034202-82127
info@euraka-exklusiv.de

Suche...

Kauf und Verkauf von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen: Steuerliche, finanzielle und rechtliche Rahmenbedingungen

Kursbild - Kauf und Verkauf von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen - steuerliche, finanzielle und rechtliche Rahmenbedingungen
Die Buchungsmöglichkeit dieser Veranstaltung endete am 11.11.2020 08:30. Daher ist keine Buchung dieser Weiterbildung mehr möglich.

Beschreibung

Kauf und Verkauf von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen:
Steuerliche, finanzielle und rechtliche Rahmenbedingungen

Ziele:

In privatwirtschaftlich geführten Pflegeeinrichtungen vollzieht sich seit ca. 1,5 Jahren ein Generationswechsel. Die Inhaber suchen einen Nachfolger. Sie wollen Ihre Firmen einem würdigen Nachfolger übergeben, der ihr Lebenswerk in ihrem Sinne fortführt. Gleichzeitig wollen sie mit der Veräußerung ihrer Firma das Leben im Ruhestand absichern.

Inhalte:

  • Welche Vorgehensweisen zur Suche eines Nachfolgers sind zielführend?
  • Welcher zeitliche Rahmen (Vorlauf) ist erforderlich?
  • Bedeutung und Auswirkungen der rechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen
  • Darstellung der Methoden zur Ermittlung des Firmenwertes - ggf. Verkehrswertgutachten - und der Ermittlung der Kaufpreisvorstellungen
  • Lösungsansätze für den Widerspruch zwischen den Kaufpreisvorstellungen des Verkäufers, dem Firmenwert und den Preisvorstellungen des Käufers
  • Darstellung der Abläufe bis zum Abschluss des Kaufvertrages und Gestaltung des Übergangs der Firma an den Käufer

Etablierte Pflegeeinrichtungen wollen durch den Erwerb eines ambulanten Pflegedienstes oder einer vollstationären Einrichtung ihr Angebotsportfolio abrunden und ihre Marktstellung ausweiten.

  • Welcher Vorlauf ist zum Erwerb einer Pflegeeinrichtung erforderlich?
  • Ermittlungen von Hinderungsgründen und Schwächen des zu erwerbenden Unternehmens – Vor- und Nachteile beim Kauf der Pflegeeinrichtung
  • Gestaltung des Firmenüberganges – Zeitraum der Übertragung

Finanzierungsansätze zur Gestaltung der Kaufpreisfinanzierung - auch ggf. der Immobilien - aus Sicht des Käufers, bereitzustellende Unterlagen zur Erlangung einer Finanzierungszusage, alle diese Abläufe erläutert Ihnen die Fachberaterin für Pflege, Frau Annett Schneider, der Deutschen Kreditbank AG Niederlassung Leipzig ausführlich am praktischen Beispiel.

Zielgruppe:

  • Inhaber, Geschäftsführer, ggf. leitende Pflegekräfte von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen

Zeitlicher Umfang:

  • 6-8 UE

Dozent:

Michael Morche
Geschäftsführer
Unternehmensberater für Pflegeeinrichtungen
Ing. Ökonom (FH)

Buchungsinformationen

Häkchen

Ihre Kurs- und Buchungsinformationen:

Kursstart / Datum: 11.11.2020
Kursstart / Uhrzeit: 08:30 Uhr
   
Preis pro Teilnehmer*in /  8 Std. zzgl. Mwst.: 140,00 EUR
Preis pro Teilnehmer*in /  16 Std. zzgl. Mwst.: 200,00 EUR
Preis pro Teilnehmer*in /  24 Std. zzgl. Mwst.: 290,00 EUR
Preis pro Teilnehmer*in /  32 Std. zzgl. Mwst.: 400,00 EUR
Maximale Teilnehmerzahl: 25
 

Weitere Informationen:

  • Mittagsversorgung und Getränke sind in der Kursgebühr enthalten

Häkchen

Ihre Ansprechpartner:

Frauke WeigandAnsprechpartner
Stellvertr. Akademieleiterin


Telefon: (0176) 70743009
Fax: (034202) 82122
E-Mail: info@euraka-exklusiv.de

Prof. Dr. Sylvia OhaAnsprechpartner
Akademieleiterin


Telefon: (034202) 82132
Fax: (034202) 82122
E-Mail: info@euraka-exklusiv.de

Häkchen

Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten:

Qualifizierungschancengesetz (QCG):
Informationen dazu erhalten Sie über die Bundesagentur für Arbeit. Diese bietet eine Beratung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer an.


Aufstiegs-BaFöG:
Sie können sich bei Ämtern, wie Gemeinden oder Stadtverwaltungen bzw. bei den Industrie- und Handelskammern oder bei den Handwerkskammern zu diesem Thema beraten lassen. Weitere Informationen sowie Antworten auf viele Fragen und wichtige Adressen finden Sie auf der Internetseite: https://www.aufstiegs-bafoeg.de.


Bildungsprämie:
Informationen dazu erhalten Sie auf den Internetseiten: https://www.bildungspraemie.info bzw. https://www.karrieretutor.de/bildungspraemie. Unter diesen Links können Sie auch die entsprechenden Beratungsstellen zu diesem Thema in Ihrer Nähe finden. Beratungsgespräche werden meist in den jeweiligen Volkshochschulen angeboten.


Landesinitiative Fachkraft im Fokus:
Sie berät Fachkräfte und Unternehmen in Sachsen-Anhalt zu Karriereentwicklung, Weiterbildung und Personalentwicklung. Näheres unter nachstehendem Link: https://www.fachkraft-im-fokus.de

Wichtig: Erst beraten lassen, dann anmelden!

Häkchen

Offline - Anmeldeformular:

Sie können sich auch Offline mit unserem Anmeldeformular anmelden.

Einfach herunterladen, direkt am PC ausfüllen, ausdrucken, unterzeichnen und per Fax oder auf dem Postweg an uns zurück senden.

Download: Hier klicken zum Download

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Hier finden Sie uns

Sie finden uns im Rittergut Schenkenberg. Schenkenberg ist ein Ortsteil der Stadt Delitzsch im Nordwesten des Landkreises Nordsachsen im Leipziger Neuseenland.
EURAKA-PEB GmbH Lindenallee 3
04509 Delitzsch
Tel: 034202-8210
Fax: 034202-82122