Auffrischungskurse

für Pflegemanagement, Intensivpflege und Wundmanagement

Hier die Übersicht unserer Kurse und Weiterbildungen aus dem gewählten Bereich.
Die Auswahl zeigt jeweils unsere Angebote für die nächsten 12 Monate. Über die Pfeile (links/rechts) können Sie jeweils 12 Monate vor und zurück springen.


28.09.2023 - 27.09.2024
  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Fehl- und Mangelernährung

    Datum 04.10.2023 08:30
    Tagesseminare & Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    04.10.2023 08:30
    [Tagesseminare & Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Fehl- und Mangelernährung

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von

    ...
    Buchen Kapazität 2/20 Preise Kostenpflichtige Veranstaltung
    2/20
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt. Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Sensibilisierung zur Thematik, Möglichkeiten zu Veränderungen

     

    Inhalte:

    • Diagnostik
    • Dokumentation
    • Ernährungsteam
    • Standardisierung
    • Einsatz der Ernährung als „heilender Faktor“
    • Intensität des Vorgehens unter Ausnutzung aller Möglichkeiten (politisch, ökonomisch, sozial, Trend orientiert, ethnisch und ethisch verantwortlich)
    • Bedeutung eines Ernährungsteams
    • Abrechnung

     

    Zielgruppe:

    • alle Beschäftigten im Pflegemanagement und in der Intensivpflege
  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Suchtprobleme und Suchtprävention

    05.10.2023 08:30
    Tagesseminare & Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    05.10.2023 08:30
    [Tagesseminare & Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Suchtprobleme und Suchtprävention

    Seit der Coronapandemie wird auch in den Bereichen der Pflege eine Zunahme von problematischem

    ...
    0/20 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/20
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Seit der Coronapandemie wird auch in den Bereichen der Pflege eine Zunahme von problematischem Substanzgebrauch, insbesondere Alkohol und Medikamente, beobachtet. Doch wann handelt es sich um einen harmlosen Konsum und wann sprechen wir von Sucht? Und wie müssen Kollegen oder Personalverantwortliche reagieren, wenn während der Dienstzeit ein Konsum beobachtet wird? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in dem Seminar nach.

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt. Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Informationen zum Thema Sucht und Suchtprävention sowie Vorgehensweisen bei problematischem Substanzgebrauch sowie gesetzliche Vorgaben.

     

    Inhalte:

    • Was bedeutet Sucht und wie entsteht sie?
    • Wie lässt sich Sucht von moderatem Gebrauch abgrenzen?
    • Woran lassen sich Personen mit Suchtproblem erkennen?
    • Welche Maßnahmen können eingeleitet werden?
    • Welche gesetzlichen Vorgaben müssen erfüllt werden?
    • Wann tritt eine Haftung durch den Dienstgeber ein?
    • Welche Präventionsmöglichkeiten werden beschrieben?
    • Wie kann therapeutische Hilfe aussehen?



    Zielgruppe:

    • alle Beschäftigten im Pflegemanagement und in der Intensivpflege
  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Haftungsrisiken im Rahmen der Erbringung ärztlicher Leistungen durch Personal

    26.10.2023 08:30
    Tagesseminare & Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    26.10.2023 08:30
    [Tagesseminare & Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Haftungsrisiken im Rahmen der Erbringung ärztlicher Leistungen durch Personal

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von

    ...
    1/15 Kostenpflichtige Veranstaltung
    1/15
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt. Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Die Erbringung ärztlicher Leistungen durch nichtärztliches Personal, ist aus dem pflegerischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Daher zeigen wir Ihnen in diesem Tagesseminar mögliche Lösungsansätze. Anhand konkreter Fallbeispiele werden die Inhalte im Seminar dargestellt.

     

    Inhalte:

    • Rechtsgrundlagen der Delegation
    • Verantwortungen im Rahmen der Delegation
    • Zivilrechtliche Haftung im Rahmen der Delegation
    • Strafrechtliche Haftung im Rahmen der Delegation
    • Befähigungsnachweise

     

    Zielgruppe:

    • Ärzte, Führungskräfte und Pflegepersonal in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Haftungsrisiko Sturz - | Schutz vor Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüchen | Datenschutz und ärztliche Schweigepflicht

    09.11.2023 08:30
    Tagesseminare & Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    09.11.2023 08:30
    [Tagesseminare & Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Haftungsrisiko Sturz - | Schutz vor Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüchen | Datenschutz und ärztliche Schweigepflicht

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von

    ...
    0/20 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/20
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt. Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Die Erbringung ärztlicher Leistungen durch nichtärztliches Personal, ist aus dem pflegerischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Daher zeigen wir Ihnen in diesem Tagesseminar mögliche Lösungsansätze. Anhand konkreter Fallbeispiele werden die Inhalte im Seminar dargestellt.

     

    Inhalte:

    • Rechtsgrundlagen der Sturzprophylaxe
    • Verantwortungen im Rahmen der Sturzprophylaxe
    • Dokumentation im Rahmen der Sturzprophylaxe
    • Haftungsrisiken nach Sturzgeschehen
    • Handlungsschema der Regressbearbeiter
    • Grundlagen der ärztlichen Schweigepflicht
    • Gegenstand der ärztlichen Schweigepflicht
    • Gesetzliche Offenbarungspflichten
    • Grundsätze nach Datenschutz-Grundverordnung
    • Patientenrechte nach Datenschutz-Grundverordnung

     

    Zielgruppe:

    • Ärzte, Führungskräfte und Pflegepersonal in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

    16.11.2023 08:30
    Tagesseminare & Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    16.11.2023 08:30
    [Tagesseminare & Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von

    ...
    0/20 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/20
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt. Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Sensibilisierung zur Thematik, Möglichkeiten zu Veränderungen

     

    Inhalte:

    • Grundlagen
    • Die wichtigsten Erkrankungen
    • Therapie
    • Weitere Therapieansätze
    • Hinweise zur praktischen Umsetzung

     

    Zielgruppe:

    • Alle Beschäftigten im Pflegemanagement und in der Intensivpflege
  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Ernährungstherapie und Beratung für Pflegedienste der ambulanten und stationären Pflege | Teil 2

    23.11.2023 08:30
    Tagesseminare & Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    23.11.2023 08:30
    [Tagesseminare & Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Ernährungstherapie und Beratung für Pflegedienste der ambulanten und stationären Pflege | Teil 2

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von

    ...
    0/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt. Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Überblick Ernährungstherapie: Was ist das?

    Zu diesem Seminar bieten wir Ihnen auch den ersten Teil an. Jedes Tagesseminar kann jedoch einzeln gebucht werden.

     

    Inhalte:

    • Warum Ernährungstherapie?
    • Betrachtungen zu erweiterten Indikationen mit Beispielen, Entzündung und Postaggressionsstoffwechsel

     

    Zielgruppe:

    • alle Beschäftigten im Pflegemanagement und in der Intensivpflege