Deine Ausbildung

...an unserer Schule

Hier die Übersicht unserer Kurse und Weiterbildungen aus dem gewählten Bereich.
Die Auswahl zeigt jeweils unsere Angebote für die nächsten 12 Monate. Über die Pfeile (links/rechts) können Sie jeweils 12 Monate vor und zurück springen.


15.04.2024 - 14.04.2025
  • Krankenpflegehelfer*in (Vollzeit)

    Datum 05.08.2024 08:30
    Kalender Ausbildung: Pflegefachmann/frau & Krankenpflegehelfer/in
    Ort
    IPFS gGmbH
    05.08.2024 08:30
    [Ausbildung: Pflegefachmann/frau & Krankenpflegehelfer/in]
    Krankenpflegehelfer*in (Vollzeit)

    Ausbildungsinhalte:

    • Deutsch, Englisch, Ethik
    • berufliches Selbstverständnis entwickeln und berufliche
    ...
    Buchen Kapazität 1/25 Preise Kostenpflichtige Veranstaltung
    1/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Ausbildungsinhalte:

    • Deutsch, Englisch, Ethik
    • berufliches Selbstverständnis entwickeln und berufliche Anforderungen bewältigen
    • Pflegesituationen erkennen und bei Pflegemaßnahmen mitwirken
    • eigene Arbeit strukturieren und organisieren
    • pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ausrichten
    • situationsgerecht kommunizieren
    • Gesundheit erhalten und fördern
    • Lebensraum und Lebenszeit gestalten
    • in akuten Notfällen adäquat handeln

     

    zeitlicher Rahmen:

    • 1540 Stunden theoretischer und fachtheoretischer Unterricht
    • 1440 Stunden praktische Ausbildung
    • zwei Jahre
    • Blockunterricht

     

    Referenten:

    • Fachdozenten

     

    Zugangsvoraussetzungen:

    • mindestens ein Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss
    • Nachweis über gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes, der zum Zeitpunkt des Aufnahmeantrags nicht älter als drei Monate sein darf
    • gem. Schulordnung Berufsfachschule (SächsGVBl.) § 56 Aufnahmevoraussetzungen und -verfahren

     

    Abschluss:

    staatlich anerkannte Prüfung zum/zur Krankenpflegehelfer*in

  • Pflegefachmann / Pflegefachfrau (betrieblich/dual)

    02.09.2024 08:30
    Ausbildung: Pflegefachmann/frau & Krankenpflegehelfer/in
    IPFS gGmbH
    02.09.2024 08:30
    [Ausbildung: Pflegefachmann/frau & Krankenpflegehelfer/in]
    Pflegefachmann / Pflegefachfrau (betrieblich/dual)

    Die Ausbildung erfolgt betrieblich (dual)

    Ausbildungsinhalte:

    • Ethik
    • Ausbildungsstart - Pflegefachmann /
    ...
    3/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    3/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Die Ausbildung erfolgt betrieblich (dual)

    Ausbildungsinhalte:

    • Ethik
    • Ausbildungsstart - Pflegefachmann / Pflegefachfrau werden
    • zu pflegende Menschen in der Bewegung und Selbstversorgung unterstützen
    • erste Pflegeerfahrungen reflektieren - verständigungsorientiert kommunizieren
    • Gesundheit fördern und präventiv handeln
    • Menschen in kurativen Prozessen pflegerisch unterstützen und Patientensicherheit stärken
    • in Akutsituationen sicher handeln
    • rehabilitatives Pflegehandeln im interprofessionellen Team
    • Menschen in kritischen Lebenssituationen und in der letzten Lebensphase begleiten
    • Menschen in der Lebensgestaltung lebensweltorientiert unterstützen
    • Entwicklung und Gesundheit in Kindheit und Jugend in Pflegesituationen fördern
    • Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen und kognitiven Beeinträchtigungen personenzentriert und lebensweltbezogen unterstützen

     

    zeitlicher Rahmen:

    • 2100 Stunden theoretischer und fachpraktischer Unterricht (FPU)
    • 2500 Stunden praktische Ausbildung
    • zwei Tage pro Woche theoretische Ausbildung
    • jeweils mittwochs und donnerstags (Start der Theorie 01.09.2023)
    • von 8:30 Uhr bis 15:15 Uhr

     

    Referenten:

    • Fachdozenten

     

    Zugangsvoraussetzungen:

    • Zusage eines Ausbildungsbetriebes (Praxisunternehmen)
    • Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossenen zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert, oder Hauptschulabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Krankenpflegehelfer*in oder eine landesrechtliche, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe nachgewiesen wird
    • psychische und physische Eignung
    • gem. Gesetz über die Pflegeberufe 1 (Pflegeberufegesetz - PflBG) § 11 Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

     

    Abschluss:

    staatlich anerkannte Prüfung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann

  • Pflegefachmann / Pflegefachfrau (Vollzeit)

    02.09.2024 08:30
    Ausbildung: Pflegefachmann/frau & Krankenpflegehelfer/in
    IPFS gGmbH
    02.09.2024 08:30
    [Ausbildung: Pflegefachmann/frau & Krankenpflegehelfer/in]
    Pflegefachmann / Pflegefachfrau (Vollzeit)

    Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit

     

    Ausbildungsinhalte:

    • Ethik
    • Ausbildungsstart - Pflegefachmann / Pflegefachfrau
    ...
    1/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    1/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    Veranstaltung Buchen!

    Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit

     

    Ausbildungsinhalte:

    • Ethik
    • Ausbildungsstart - Pflegefachmann / Pflegefachfrau werden
    • zu pflegende Menschen in der Bewegung und Selbstversorgung unterstützen
    • erste Pflegeerfahrungen reflektieren - verständigungsorientiert kommunizieren
    • Gesundheit fördern und präventiv handeln
    • Menschen in kurativen Prozessen pflegerisch unterstützen und Patientensicherheit stärken
    • in Akutsituationen sicher handeln
    • rehabilitatives Pflegehandeln im interprofessionellen Team
    • Menschen in kritischen Lebenssituationen und in der letzten Lebensphase begleiten
    • Menschen in der Lebensgestaltung lebensweltorientiert unterstützen
    • Entwicklung und Gesundheit in Kindheit und Jugend in Pflegesituationen fördern
    • Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen und kognitiven Beeinträchtigungen personenzentriert und lebensweltbezogen unterstützen

     

    zeitlicher Rahmen:

    • 2100 Stunden theoretischer und fachpraktischer Unterricht (FPU)
    • 2500 Stunden praktische Ausbildung
    • zwei Tage pro Woche theoretische Ausbildung
    • jeweils mittwochs und donnerstags (Start der Theorie 01.09.2023)
    • von 8:30 Uhr bis 15:15 Uhr

     

    Referenten:

    • Fachdozenten

     

    Zugangsvoraussetzungen:

    • Zusage eines Ausbildungsbetriebes (Praxisunternehmen)
    • Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossenen zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert, oder Hauptschulabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/in oder eine landesrechtliche, erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe nachgewiesen wird, psychische und physische Eignung
    • gem. Gesetz über die Pflegeberufe 1 (Pflegeberufegesetz - PflBG) § 11 Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

     

    Abschluss:

    staatlich anerkannte Prüfung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann