034202-82127
info@euraka-exklusiv.de

Suche...

Hier die Übersicht unserer Kurse und Weiterbildungen aus dem gewählten Bereich.
Die Auswahl zeigt jeweils unsere Angebote für die nächsten 6 Monate. Über die Pfeile (links/rechts) können Sie jeweils 6 Monate vor und zurück springen.

17.10.2021 - 16.04.2022
  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Fehl- und Mangelernährung

    Datum 21.10.2021 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    21.10.2021 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Fehl- und Mangelernährung

    Auffrischungskurs: Pflegemanagement
    Fehl- und Mangelernährung

    Nach SGB V § 132a ist eine

    ...
    Buchen Kapazität 0/25 Preise Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    334 Aufrufe

    Auffrischungskurs: Pflegemanagement
    Fehl- und Mangelernährung

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt.
    Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Sensibilisierung zur Thematik, Möglichkeiten zu Veränderungen

    Inhalte:

    • Diagnostik
    • Dokumentation
    • Ernährungsteam
    • Standardisierung
    • Einsatz der Ernährung als „heilender Faktor“
    • Intensität des Vorgehens unter Ausnutzung aller Möglichkeiten (politisch, ökonomisch, sozial, Trend orientiert, ethnisch und ethisch verantwortlich)
    • Bedeutung eines Ernährungsteams
    • Abrechnung

    Zielgruppe:

    • Alle Beschäftigten im Pflegemanagement und in der Intensivpflege

    Unsere weiteren Fortbildungs-Empfehlungen für Sie:

  • Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 2

    08.11.2021 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    08.11.2021 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 2

    Auffrischungskurs:
    Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 2

    Seit dem 01.01.2020

    ...
    2/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    2/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    2712 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 2

    Seit dem 01.01.2020 Pflichtweiterbildung (lt. Pflegeberufereformgesetz) über 24 Stunden!

     

    Ziele:

    Mentor*innen / Praxisanleiter*innen sind im Unternehmen für Auszubildende zuständig. Nach §§ 6, 18, 27 PflBG und §4 PflAPrV sind Mentoren*innen / Praxisanleiter*innen gesetzlich verpflichtet sich mindesten 24 Stunden je Jahr weiterzubilden um bisherige Kenntnisse zu vertiefen und sich über aktuelle Neuerungen der relevanten Gesetze und Regularien zu informieren.

    Zu diesem Seminar bieten wir Ihnen auch den dritten Teil an. Jedes Tagesseminar kann jedoch einzeln gebucht werden.

    Inhalte:

    • Bewertungsmaßstäbe
    • Benotungsmaßstäbe
    • Vorbereitungen auf Sichtstunden
    • Erwartungshaltungen erörtern

    Zielgruppe:

    • Führungskräfte und Mentoren*innen in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen / Krankenhäusern

    Buchen Sie auch unsere anderen Auffrischungsangebote für Mentoren*innen / Praxisanleiter*innen:

    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 1
    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 3 / Praxishandbuch

  • Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 1

    12.11.2021 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    12.11.2021 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 1

    Auffrischungskurs:
    Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 1

    Seit dem 01.01.2020

    ...
    3/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    3/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    2723 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 1

    Seit dem 01.01.2020 Pflichtweiterbildung (lt. Pflegeberufereformgesetz) über 24 Stunden!

     

     

    Ziele:

    Mentor*innen / Praxisanleiter*innen sind im Unternehmen für Auszubildende zuständig. Nach §§ 6, 18, 27 PflBG und §4 PflAPrV sind Mentoren*innen / Praxisanleiter*innen gesetzlich verpflichtet sich mindesten 24 Stunden je Jahr weiterzubilden um bisherige Kenntnisse zu vertiefen und sich über aktuelle Neuerungen der relevanten Gesetze und Regularien zu informieren.

     

    Zu diesem Seminar bieten wir Ihnen auch einen zweiten und dritten Teil an. Jedes Tagesseminar kann jedoch einzeln gebucht werden.

     

     

    Inhalte:

    • Grundlagen
    • Aufgaben von Mentoren*innen / Praxisanleitern*innen
    • Schülerbeurteilungen
    • Verhaltensregeln
    • Planung fachpraktischer Unterricht

     

     


    Zielgruppe:

    • Führungskräfte und Mentoren*innen in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen / Krankenhäusern

     

    Buchen Sie auch unsere anderen Auffrischungsangebote für Mentoren*innen / Praxisanleiter*innen:

    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 2
    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 3 / Praxishandbuch

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Kommunikation mit Demenzkranken

    26.11.2021 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    26.11.2021 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Kommunikation mit Demenzkranken

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Kommunikation mit Demenzkranken

    Ziele:

    Würdevolle und respektvolle Begleitung von

    ...
    1/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    1/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    92 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Kommunikation mit Demenzkranken

    Ziele:

    Würdevolle und respektvolle Begleitung von demenzerkrankten Menschen.

    Inhalte:

    • So gelingt das Gespräch mit Demenzkranken
    • Möglichkeiten der Kommunikation mit Demenzkranken
    • Gespräche mit Demenzkranken

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Biographiearbeit

    10.12.2021 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    10.12.2021 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Biographiearbeit

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in
    Biographiearbeit Grundlage der Arbeit mit demenzerkrankten

    ...
    1/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    1/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    538 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in
    Biographiearbeit Grundlage der Arbeit mit demenzerkrankten Menschen

    Ziele:

    Lebenserfahrungen nutzen, um Vertrauen aufzubauen und Bedürfnisse und Wünsche zu verstehen.

    Inhalte:

    • Erkundung individueller Lebensgeschichten
    • Die richtigen Kommunikationsformen anwenden
    • Erfassung biografischer Daten
    • Besonderheiten im Umgang mit Menschen mit Demenz

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

  • Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 3 / Praxishandbuch

    13.12.2021 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    13.12.2021 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 3 / Praxishandbuch

    Auffrischungskurs:
    Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 3 / Praxishandbuch

    Seit dem 01.01.2020

    ...
    7/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    7/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    2063 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 3 / Praxishandbuch

    Seit dem 01.01.2020 Pflichtweiterbildung (lt. Pflegeberufereformgesetz) über 24 Stunden!

     

    Ziele:

    Mentor*innen / Praxisanleiter*innen sind im Unternehmen für Auszubildende zuständig. Nach §§ 6, 18, 27 PflBG und §4 PflAPrV sind Mentoren*innen / Praxisanleiter*innen gesetzlich verpflichtet sich mindesten 24 Stunden je Jahr weiterzubilden um bisherige Kenntnisse zu vertiefen und sich über aktuelle Neuerungen der relevanten Gesetze und Regularien zu informieren.

    Inhalte:

    • Konzept und Handbuch zur Praxisanleitung
    • Individueller Ausbildungsplan
    • Anleitungsstandard
    • Ausbildungsaufgaben der einzelnen an der Ausbildung beteiligten Personen
    • Erwartungsbild des Schülers
    • Formblätter für Lernzielvereinbarungen und Gesprächsprotokoll

    Zielgruppe:

    • Führungskräfte und Mentoren*innen in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen / Krankenhäusern

    Buchen Sie auch unsere anderen Auffrischungsangebote für Mentoren*innen / Praxisanleiter*innen:

    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 1
    Auffrischungskurs: Mentor*in und Praxisanleiter*in | Teil 2

  • Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Entlohnungssystem für nicht tarifgebundene Unternehmen

    13.01.2022 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    13.01.2022 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Pflegemanagement | Entlohnungssystem für nicht tarifgebundene Unternehmen

    Auffrischungskurs: Pflegemanagement
    Entwicklung eines Entlohnungssystems mit Stufenregelung für nicht

    ...
    0/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    75 Aufrufe

    Auffrischungskurs: Pflegemanagement
    Entwicklung eines Entlohnungssystems mit Stufenregelung für nicht tarifgebundene Unternehmen

    Nach SGB V § 132a ist eine obligatorische Fortbildung im Bereich des Pflegemanagements von jährlich 32 Stunden festgelegt.
    Der MDK empfiehlt auch im Bereich der Intensivpflege eine jährliche Fortbildung.

    Dieser Auffrischungskurs ist auch als Fachweiterbildung für Intensivpfleger*innen geeignet.

     

    Ziele:

    Zur Umsetzung der ab 01.09.2022 geltende Regelung das Pflegeunternehmen ab 01.09.2022 keinen Versorgungsvertrag mehr erhalten oder Abrechnen dürfen wenn sie ihre Mitarbeiter untertariflich Vergüten.

    Inhalte:

    • Entwicklung eines Entgeltgruppensystem mit Stufenregelung in Anlehnung an geltende Tarifverträge.
    • Berechnung der Personalkostenerhöhung unter Beachtung von Zuschlagsregelungen
    • Hinweise zur praktischen Umsetzung
    • Auswirkungen auf zukünftige Punktwertkalkulationen-/verhandlungen oder Tagessatzkalkulation -/verhandlung mit den Pflegekassen
    • Darstellung des Weiterbildungsbedarfs

    Zielgruppe:

    • Alle Beschäftigten im Pflegemanagement und in der Intensivpflege

    Unsere weiteren Fortbildungs-Empfehlungen für Sie:

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Musik als therapeutisches und kommunikatives Mittel

    19.01.2022 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    19.01.2022 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Musik als therapeutisches und kommunikatives Mittel

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Musik als therapeutisches und kommunikatives Mittel

     

     

    Ziele:

    Therapeutischer

    ...
    0/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    12 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Musik als therapeutisches und kommunikatives Mittel

     

     

    Ziele:

    Therapeutischer und kommunikativer Umgang mit demenzerkrankten Menschen.

     

     

    Inhalte:

    • Wie kann Musik als therapeutisches und kommunikatives Mittel in der Alltagsbegleitung von Demenzkranken genutzt werden?
    • Im Kurs erarbeiten die Teilnehmer praktische Beispiele und konkrete Übungen.

     

     

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Praktische Validation

    08.02.2022 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    08.02.2022 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Praktische Validation

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Praktische Validation

     

     

    Ziele:

    Würdevolle und respektvolle

    ...
    1/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    1/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    522 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Praktische Validation

     

     

    Ziele:

    Würdevolle und respektvolle Begleitung von demenzerkrankten Menschen.

     

     

    Inhalte:

    • Was ist und will Validation? Kleines Regelwerk für praktische Validation / Kommunikation in der Betreuung

     

     

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Künstlerisches Wort als therapeutisches und kommunikatives Mittel

    09.02.2022 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    09.02.2022 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Künstlerisches Wort als therapeutisches und kommunikatives Mittel

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Künstlerisches Wort als therapeutisches und

    ...
    0/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    11 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Künstlerisches Wort als therapeutisches und kommunikatives Mittel

     

     

    Ziele:

    Therapeutischer und kommunikativer Umgang mit demenzerkrankten Menschen.

     

     

    Inhalte:

    • Was ist "Künstlerisches Wort" und wie kann es als therapeutisches und kommunikatives Mittel in der Alltagsbegleitung von Demenzkranken genutzt werden?
    • Im Kurs erarbeiten die Teilnehmer praktische Beispiele und konkrete Übungen.

     

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Sitztanz und Seniorengymnastik

    15.03.2022 08:30 - 15:00
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    15.03.2022 08:30 - 15:00
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Sitztanz und Seniorengymnastik

    Auffrischungskurs für Alltagsbegleiter*in:
    Sitztanz und Seniorengymnastik

     

     

    Ziele:

    Therapeutischer und kommunikativer Umgang

    ...
    0/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    12 Aufrufe

    Auffrischungskurs für Alltagsbegleiter*in:
    Sitztanz und Seniorengymnastik

     

     

    Ziele:

    Therapeutischer und kommunikativer Umgang mit demenzerkrankten Menschen.

     

     

    Inhalte:

    In diesem Seminar erläutern wir Ihnen die Grundsätze der Arbeit und Aufgaben der zusätzlichen Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI und zeigen Ihnen Wege und Möglichkeiten auf, Pflegebedürftige zu folgenden Alltagsaktivitäten zu animieren, zu motivieren und sie dabei zu betreuen und zu begleiten.

    • Sitztanz und Gymnastik
    • Bewegungsübungen und Tanzen in der Gruppe

     

     

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

     

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Mehr als Worte … Wie kommunizieren wir?

    16.03.2022 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    16.03.2022 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Mehr als Worte … Wie kommunizieren wir?

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Mehr als Worte... Wie kommunizieren wir?

     

     

    Ziele:

    Therapeutischer und

    ...
    0/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    11 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Mehr als Worte... Wie kommunizieren wir?

     

     

    Ziele:

    Therapeutischer und kommunikativer Umgang mit demenzerkrankten Menschen.

     

     

    Inhalte:

    • Ist uns bewusst, wie wir kommunizieren und dass Kommunikation mehr ist als das, was wir sagen?
    • Im Kurs werden Grundlagen der Kommunikation vermittelt und mit Übungen konkret und alltagsbezogen angewendet.

     

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

  • Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Sexualität im Alter

    05.04.2022 08:30
    Tagesseminare und Sonderkurse
    EURAKA-PEB GmbH
    05.04.2022 08:30
    [Tagesseminare und Sonderkurse]
    Auffrischungskurs: Alltagsbegleiter*in | Sexualität im Alter

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Sexualität im Alter

     

     

    Ziele:

    Würdevolle und respektvolle

    ...
    0/25 Kostenpflichtige Veranstaltung
    0/25
    Kostenpflichtige Veranstaltung
    9 Aufrufe

    Auffrischungskurs:
    Alltagsbegleiter*in | Sexualität im Alter

     

     

    Ziele:

    Würdevolle und respektvolle Begleitung von demenzerkrankten Menschen.

     

     

    Inhalte:

    • Sexuelles Verhalten Alter
    • Sexuelles Interesse im Alter
    • Sexuelles Verhalten in Pflegeeinrichtungen
    • Tipps und Strategien für Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen

     

     

    Zielgruppe:

    Fortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (Alltagsbegleiter*innen und Pflegeassistenten*innen) auf Basis der Richtlinien der § 43b und § 53c (ehemals § 87b) zur Qualifikation und den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen nach § 53c SGB XI. Mindestens einmal im Jahr muss eine regelmäßige Fortbildung von mindestens 16 Unterrichtsstunden von Betreuungskräften in Pflegeheimen erfolgen.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Hier finden Sie uns

Sie finden uns im Rittergut Schenkenberg. Schenkenberg ist ein Ortsteil der Stadt Delitzsch im Nordwesten des Landkreises Nordsachsen im Leipziger Neuseenland.
EURAKA-PEB GmbH Lindenallee 3
04509 Delitzsch
Tel: 034202-8210
Fax: 034202-82122