034202-82127
info@euraka-exklusiv.de

Suche...

Palliative Care für Pflegeeinrichtungen

Kursbild - Palliative Care für Pflegeeinrichtungen
Die Buchungsmöglichkeit dieser Veranstaltung endete am 07.10.2022 08:30. Daher ist keine Buchung dieser Weiterbildung mehr möglich.

Beschreibung

Palliative Care für Pflegeeinrichtungen


Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen Palliative Care
  • Palliative Betreuungsansätze
  • Schmerztherapie und Symptomkontrolle
  • Psychosoziale Aspekte
  • Hospizkonzepte in der ambulanten und stationären Altenhilfe
  • Kommunikation
  • Kulturelle, spirituelle und ethische Aspekte

Zeitlicher Umfang:

  • 200 Unterrichtstunden

Zeitlicher Rahmen:

  • jeweils freitags
  • 8:30 Uhr bis 15:15 Uhr (8 UE)

Referenten:

  • Fachdozenten

Zugangsvoraussetzungen:

  • Altenpfleger, Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Heilerziehungspfleger oder Sozialarbeiter und Sozialpädagogen aus psychosozialen Arbeitsfeldern

Abschluss:

Nach dem erfolgreichen Abschluss erhält jeder Teilnehmende ein ausführliches Zertifikat mit Angabe der Lehrplaninhalte der EURAKA-PEB GmbH.
Die Durchführung des Kurses erfolgt nach dem Bonner Curriculum von M. Kern, M. Müller, K. Aurnhammer und der Rahmenvereinbarung nach § 39a SGB V.

Buchungsinformationen

Häkchen

Ihre Kurs- und Buchungsinformationen:

Kursstart / Datum: 07.10.2022
Kursstart / Uhrzeit: 08:30 Uhr
   
Preis pro Teilnehmer*in 1200,00 EUR
maximale Teilnehmerzahl: 15
 

Weitere Informationen:

  • umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21a) bb) des Umsatzsteuergesetzes (UstG)
  • Kurs ist AZAV zertifiziert
  • individuell förderfähig

Häkchen

Ihre Ansprechpartner:

Frauke WeigandAnsprechpartner
Stellvertr. Akademieleiterin


Telefon: (0176) 70743009
Fax: (034202) 82122
E-Mail: info@euraka-exklusiv.de


Prof. assoc. Dr. Sylvia OhaAnsprechpartner
Akademieleiterin


Telefon: (034202) 82132
Fax: (034202) 82122
E-Mail: info@euraka-exklusiv.de


Häkchen

Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten:

Qualifizierungschancengesetz (QCG):
Informationen dazu erhalten Sie über die Bundesagentur für Arbeit. Diese bietet eine Beratung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer an.


Aufstiegs-BaFöG:
Sie können sich bei Ämtern, wie Gemeinden oder Stadtverwaltungen bzw. bei den Industrie- und Handelskammern oder bei den Handwerkskammern zu diesem Thema beraten lassen. Weitere Informationen sowie Antworten auf viele Fragen und wichtige Adressen finden Sie auf der Internetseite: https://www.aufstiegs-bafoeg.de.


Bildungsprämie:
Informationen dazu erhalten Sie auf den Internetseiten: https://www.bildungspraemie.info bzw. https://www.karrieretutor.de/bildungspraemie. Unter diesen Links können Sie auch die entsprechenden Beratungsstellen zu diesem Thema in Ihrer Nähe finden. Beratungsgespräche werden meist in den jeweiligen Volkshochschulen angeboten.


Landesinitiative Fachkraft im Fokus:
Sie berät Fachkräfte und Unternehmen in Sachsen-Anhalt zu Karriereentwicklung, Weiterbildung und Personalentwicklung. Näheres unter nachstehendem Link: https://www.fachkraft-im-fokus.de

Wichtig: Erst beraten lassen, dann anmelden!


Häkchen

Offline - Anmeldeformular:

Sie können sich auch Offline mit unserem Anmeldeformular anmelden.

Einfach herunterladen, direkt am PC ausfüllen, ausdrucken, unterzeichnen und per Fax oder auf dem Postweg an uns zurück senden.

Download: Hier klicken zum Download



Hier finden Sie uns

Sie finden uns im Rittergut Schenkenberg. Schenkenberg ist ein Ortsteil der Stadt Delitzsch im Nordwesten des Landkreises Nordsachsen im Leipziger Neuseenland.
EURAKA-PEB GmbH Lindenallee 3
04509 Delitzsch
Tel: 034202-8210
Fax: 034202-82122